Pflegemanagement Fernstudium

Pflegemanagement Fernstudium

Sie möchten Ihre Kompetenzen im Bereich Pflege erweitern und verantwortungsvollere Aufgaben übernehmen? Ein Pflegemanagement Fernstudium bietet Ihnen die Möglichkeit, sich für Führungspositionen im Gesundheitssektor weiterzubilden.

Was machen Sie nach einem Pflegemanagement Fernstudium?

Der demographische Wandel sowie die ständigen Neuerungen im Gesundheitswesen stellen insbesondere den Pflegebereich vor große Herausforderungen. So muss beispielsweise trotz diverser Einsparungen die optimale Versorgung der zu Betreuenden gewährleistet sein. Mit einem Pflegemanagement Fernstudium qualifizieren Sie sich für leitende Tätigkeiten in der Pflege. In dieser Position verfügen Sie über die nötigen pflegerischen sowie betriebswirtschaftlichen Kenntnisse, die es Ihnen erlauben, Pflegekonzepte für verschiedene soziale Einrichtungen wie Krankenhäuser, Reha-Zentren oder Beratungsstellen zu erarbeiten und zu realisieren. Dabei berücksichtigen Sie nicht nur die finanzielle Lage einer Institution, sondern sind auch für das Wohl der Patienten und des Pflegepersonals verantwortlich.

Die APOLLON Hochschule empfiehlt

Pflegemanagement

4.7
APOLLON Hochschule

Sie möchten erfahren, wie Sie in Gesundheitseinrichtungen die bestmögliche Pflege für hilfsbedürftige Menschen bereitstellen und dies zugleich finanziell stemmen können? Das Pflegemanagement Fernstudium vermittelt Ihnen hierfür die nötigen Kompetenzen.

Für diesen Fall empfiehlt Ihnen die APOLLON Hochschule für Gesundheitswirtschaft ihren 6-semestrigen Bachelor Fernstudiengang Pflegemanagement (B.A.). Hier erwerben Sie zum einen betriebswirtschaftliches Grundwissen in Bereichen wie Projektmanagement sowie Finanz- und Rechnungswesen. Zum anderen arbeiten Sie sich in die Pflegewissenschaften ein und lernen beispielsweise verschiedene Krankheitsheitsbilder kennen.

Anhand von Wahlpflichtfächern wie Gerontologie, Ambulante Dienste oder Stationäres Pflegemanagement schärfen Sie dann Ihre Weiterbildung nach persönlichen Interessen und beruflichen Zielen. Über den Online-Campus nehmen Sie live an Web-Seminaren teil, tauschen sich mit Kommilitonen und Tutoren aus und prüfen Ihre Kenntnisse mithilfe von Übungsaufgaben.

Zum Anbieter
Sponsored

Inhalte & Dauer

Das Pflegemanagement Fernstudium bietet Ihnen sowohl die Möglichkeit, einen akademischen als auch einen nicht-akademischen Abschluss zu erwerben. Prinzipiell erwartet Sie in diesem Bereich eine Mischung aus betriebswirtschaftlichen und pflegerischen Inhalten. Möchten Sie auf einen Bachelorgrad hinarbeiten, erhalten Sie in der Regel zunächst einen Einblick in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, eignen sich grundlegende Kenntnisse in der Pflege an und lernen, wie Sie wissenschaftlich arbeiten. Darüber hinaus vermittelt Ihnen Ihre Fernhochschule Wissen aus folgenden Fachgebieten:

  • Pflegewissenschaften
  • Sozialrecht
  • Rechnungswesen
  • Marketing
  • Case Management

Je nach Ausrichtung können sich die Inhalte von Anbieter zu Anbieter etwas unterscheiden. So beschäftigen Sie sich beispielsweise zusätzlich mit den Themenfeldern Public Health, Personalmanagement oder Gesundheitsökonomie. Außerdem besteht für Sie meist die Option, im Laufe des Fernstudiums Schwerpunkte zu wählen wie Stationäres Pflegemanagement, Ambulante Dienste oder Organisationsentwicklung.

Mit einem weiterführenden Master Fernstudium vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und bereiten sich unter anderem mit den Modulen Sozialplanung, Sozialmarketing sowie Betriebswirtschaftliches Management noch intensiver auf die Führung von Pflege- und Gesundheitsinstitutionen vor.

Die nicht-akademischen Fernlehrgänge schulen Sie meist in bestimmten Bereichen wie dem Case Management, dem Versorgungsmanagement, der Leitung der Tagespflege oder qualifizieren Sie beispielsweise für die Position eines Wohnbereichsleiters. Dementsprechend verschieden stellen sich die Weiterbildungsinhalte dar. Für genauere Informationen lohnt sich für Sie vorab ein Blick in den jeweiligen Studienplan.

Die Inhalte eignen Sie sich weitestgehend mithilfe von Studienbriefen von Zuhause aus an. Teilweise stehen nach jedem Heft Zwischentests sowie im Verlauf der Weiterbildung eine Projektarbeit an. Sofern Sie einen Fernstudiengang absolvieren, gilt es für Sie, auch Hausarbeiten oder Klausuren zu bestehen. Unter Umständen erwarten Sie zusätzlich Präsenzseminare. Insgesamt benötigen Sie für einen Bachelor Abschluss in der Regel 6 bis 7 Semester, ein Master Fernstudium nimmt 4 Semester in Anspruch. Die Dauer eines Zertifikatslehrgangs beträgt etwa 4 bis 24 Monate.

Anbieter Pflegemanagement Fernstudium

Prüfung & Abschluss

Damit Ihnen Ihr Institut den akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A.) oder Master of Science (M.Sc.) verleiht, steht für Sie im letzten Semester noch die Bachelor beziehungsweise Master Thesis an. Je nach Fernhochschule kommt ebenfalls ein Kolloquium auf Sie zu, in welchem Sie Fragen zu Ihrer wissenschaftlichen Arbeit beantworten.

Am Ende eines Fernlehrganges erhalten Sie von Ihrem Anbieter für Ihre Teilnahme sowie die Bearbeitung der Aufgaben ein Zertifikat. Auf diesem sind alle Inhalte verzeichnet, mit denen Sie sich in der Weiterbildung beschäftigt haben. Gegebenenfalls müssen Sie dafür zunächst eine oder mehrere Abschlussprüfungen bestehen. Einige Kurse sehen keine gesonderte Leistungsabfrage zum Schluss vor.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Für ein Bachelor Pflegemanagement Fernstudium benötigen Sie das Abitur, die Fachhochschulreife oder Fachgebundene Hochschulreife, sofern Sie diese in einem passenden Fachbereich abgelegt haben. Alternativ besteht für Sie die Möglichkeit, mit einer Aufstiegsfortbildung beispielsweise zum Meister oder Betriebswirt zu studieren. Können Sie eine mindestens 2-jährige Ausbildung sowie 3 Jahre Berufserfahrung oder 5 Jahre Berufspraxis vorweisen, erfüllen Sie ebenso die Aufnahmebedingungen. In diesem Fall kommt jedoch meist noch eine Einstufungsprüfung auf Sie zu. Einige Anbieter verlangen hingegen zusätzlich zu dem schulischen Abschluss eine abgeschlossene Berufsausbildung. Ist ein vorheriges Praktikum erforderlich, lässt sich dieses mit möglicher beruflicher Vorerfahrung verrechnen.

Voraussetzung für einen Master Fernstudiengang ist ein erster Hochschulabschluss im Sektor Gesundheit. Zudem legen die Fernlehrinstitute eine entsprechende, erfolgreich beendete Ausbildung nahe. Führten Sie bereits eine Managementtätigkeit in der Gesundheitsbranche von mindestens 2 Jahren aus, lässt Sie das Institut ebenfalls zu. Einen Fernlehrgang können Sie einerseits mit der Hoch-, Fachhochschulreife oder einem Hochschulabschluss beginnen. Andererseits weisen Sie eine abgeschlossene Berufsausbildung und je nach Anbieter 2 bis 5 Jahre an praktischer Erfahrung nach. Anstatt der Berufserfahrung akzeptieren die Fernschulen ein absolviertes Praktikum. Manche Bildungsinstitute lassen Sie ohne bestimmte Bedingungen zur Weiterbildung zu.

Ein Pflegemanager füllt eine Liste aus

Um Ihr Fernstudium sowie Ihren Job zu meistern, helfen Ihnen zudem einige persönliche Eigenschaften. So sollten Sie vor allem analytische Fähigkeiten sowie eine wirtschaftliche und strategische Denkweise mitbringen. Darüber hinaus ist Organisations- und Planungstalent von Vorteil. Mit Empathie stellen Sie sicher, dass Sie nicht nur die betriebswirtschaftliche Seite beachten, sondern auch das Patientenwohl nicht aus dem Blick verlieren.

Was kostet ein Pflegemanagement Fernstudium?

Die Gebühren für ein Pflegemanagement Fernstudium richten sich nach dem Leistungsumfang, dem jeweiligen Anbieter sowie dem Abschluss, den Sie anstreben. Entscheiden Sie sich für einen Bachelor Fernstudiengang, liegen die Kosten etwa zwischen 900 € und 13.390 €. Dabei sollten Sie beachten, dass die finanziellen Aufwendungen an einer privaten Fernhochschule mit 11.830 € bis 13.390 € teurer sind als bei einer staatlichen Einrichtung, wo Sie lediglich die Studiengebühren pro Semester entrichten. Hier können Sie ungefähr 900 € bis 2.430 € einplanen. Für ein weiterführendes Master Fernstudium zahlen Sie circa 1.150 €. Ist es stattdessen Ihr Wunsch, sich mithilfe eines Zertifikatslehrganges in speziellen Bereichen weiterzubilden, kostet Sie dies zwischen 200 € und 6.250 €.

Gehalt & Karriere

Vor allem mit einem akademischen Pflegemanagement Fernstudium erarbeiten Sie sich die Möglichkeit, eine Führungsposition in verschiedenen Einrichtungen des Gesundheitswesens zu bekleiden. Dort kümmern Sie sich beispielsweise um die Einsatzpläne der Pflegekräfte, verwalten die zur Verfügung stehenden Budgets und stellen neue Mitarbeiter ein. Des Weiteren fertigen Sie Pflegekonzepte an, um die Prozesse innerhalb der Institution zu optimieren. Als Pflegemanager stehen Ihnen eine Reihe von beruflichen Einsatzorten offen. Denn der Bedarf an gut ausgebildeten Fachkräften ist hoch und wächst zunehmend. Folgende Unternehmen stellen Sie mit Ihrer erworbenen Qualifikation ein:

  • Pflegeheime
  • Krankenhäuser
  • Reha-Zentren
  • Psychiatrische Kliniken
  • Soziale Dienste und Beratungsstellen

Innerhalb der Einrichtungen ist es Ihnen möglich, in speziellen Bereichen Fuß zu fassen oder sich weiterzubilden. Abteilungen beziehungsweise Aufgabenbereiche, die Sie übernehmen können, sind unter anderem:

  • Care und Case Management
  • Prozessoptimierung
  • Prävention
  • Rehabilitation
  • Qualitätsmanagement

Ihr späteres Gehalt hängt maßgeblich von einigen Faktoren wie der Größe des Unternehmens, Ihrer Position und dementsprechend Ihrem Verantwortungsbereich ab. Durchschnittlich verdienen Pflegemanager zu Beginn Ihrer Karriere etwa 2.700 € brutto monatlich. Haben Sie ein akademisches Master Fernstudium abgeschlossen, kann das anfängliche Einkommen auch höher ausfallen. Der durchschnittliche Verdienst liegt bei 3.250 € brutto pro Monat. Haben Sie bereits einige Jahre Berufserfahrung gesammelt und besetzen eine Position mit viel Verantwortung, sind sogar mehr als 5.000 € brutto erreichbar.

In diesem Video berichtet Pflegemanager Ugur Cetinkaya von seinem Arbeitsalltag.

Weitere Fernstudiengänge

Wie hilfreich war diese Seite?

Das sagen andere:
Gesamtbewertung: 4.3
Bewertungen: 21