Gesundheitspsychologie Fernstudium

Gesundheitspsychologie Fernstudium

Eine gesunde Lebensführung mit regelmäßigem Sport und richtiger Ernährung ist gar nicht so einfach, vor allem wenn der innere Schweinehund sich meldet. Das Gesundheitspsychologie Fernstudium vermittelt Ihnen, wie Sie Ihre eigene Gesundheit und die Ihrer Mitmenschen gezielt verbessern können.

Was machen Sie nach einem Gesundheitspsychologie Fernstudium?

Mit dem Gesundheitspsychologie Fernstudium empfehlen Sie sich für den Sektor der Gesundheitsförderung und Prävention. Um die zunehmende Zahl der Depressionen, Suchterkrankungen oder Burnouts einzudämmen, unterstützen Sie Klienten oder Mitarbeiter am Arbeitsplatz dabei, einen gesunden Lebensstil zu pflegen und so das Krankheitsrisiko zu senken. Sind Sie bereits im Pflege-, Sport- sowie Fitnessbereich beispielsweise als Physiotherapeut oder Personal Trainer tätig, erweitern Sie Ihre Kompetenzen, um Ihre Schützlinge noch umfangreicher zu betreuen.

Die APOLLON Hochschule empfiehlt

Angewandte Psychologie

4.4
APOLLON Hochschule

Sie interessieren sich für den praktischen Nutzen der Psychologie und möchten neben Maßnahmen zur Gesundheitsförderung auch die Strategien der Werbe-, Personal- und Wirtschaftspsychologie kennenlernen? Dann ist das Angewandte Psychologie Fernstudium gut für Sie geeignet.

Dazu passend empfiehlt Ihnen die APOLLON Hochschule der Gesundheitswirtschaft ihren Bachelor Fernstudiengang Angewandte Psychologie (B.Sc.). In 6 Semestern erwerben Sie psychologisches Grundlagenwissen und erfahren, wie dieses methodisch in der Arbeitswelt zum Einsatz kommt. Zudem eignen Sie sich wichtige Kenntnisse aus der Betriebswirtschaftslehre und Gesundheitsökonomie an. Anschließend setzen Sie mithilfe von verschiedenen Wahlpflichtfächern wie Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sportpsychologie oder Gerontopsychologie einen Schwerpunkt für Ihre berufliche Zukunft.

Die APOLLON Hochschule unterstützt Sie bei Ihrem Selbststudium mit einem umfangreichen multimedialen Online-Campus, über den Sie sich Lehrvideos anschauen, Web-Seminare besuchen oder interaktive Trainingsaufgaben lösen.

Zum Anbieter
Sponsored

Inhalte & Dauer

Das Gesundheitspsychologie Fernstudium gibt Ihnen je nach Umfang des Studienangebots einen kleineren oder größeren Einblick in zentrale Bereiche der Allgemeinen Psychologie und Persönlichkeitspsychologie. Sie beschäftigen sich beispielsweise damit, welche Beweggründe wie Instinkte, Triebe oder Anreize für menschliche Handlungen verantwortlich sind. Außerdem lernen Sie anhand von Theorien und Modellen die Verhaltensweisen von gesunden Menschen kennen, mit denen diese Ihre Gesundheit erhalten sowie Krankheiten verhindern möchten. Im Bereich der Prävention befassen Sie sich dementsprechend mit wichtigen Einflussfaktoren auf das Wohlbefinden wie Ernährung, Bewegung und Entspannung.

Damit Sie nach Ihrem Abschluss als psychologisch geschulter Berater arbeiten können, üben Sie verschiedene Techniken der Gesprächsführung ein, die primär darauf aus sind, Ihre Klienten zur Gesundheitsförderung zu motivieren. Im akademischen Bachelor Fernstudium erwerben Sie darüber hinaus fundierte BWL- und Managementkenntnisse, um Projekte zu planen und die Personalarbeit zu koordinieren. Im späteren Verlauf wählen Sie eine von drei Spezialisierungen:

  • Gesundheits- und Patientencoaching
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Führung und Gesundheit

Mit einem Master Fernstudium haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fachkenntnisse in verschiedenen Bereichen zu vertiefen. So entscheiden Sie sich für Klinische Psychologie, Neurorehabilitation oder Change Management. Zudem durchlaufen Sie eine Coaching-Ausbildung, sodass Sie im Anschluss dazu bereit sind, Einzelpersonen oder Gruppen professionell anzuleiten.

Anbieter Gesundheitspsychologie Fernstudium

Prüfung & Abschluss

Am Ende Ihres akademischen Gesundheitspsychologie Fernstudiums schreiben Sie die Bachelor oder Master Thesis. In dieser bearbeiten Sie ein in Absprache mit Ihrem Tutor gewähltes Thema über einen längeren Zeitraum und mithilfe wissenschaftlicher Methoden. Bestehen Sie diese letzte Prüfung, verleiht Ihnen Ihre Fernhochschule den Bachelor of Arts (B.A.) beziehungsweise Master of Science (M.Sc.). Um im Rahmen Ihres Fernlehrgangs das Zertifikat Ihres Anbieters zu erlangen, setzen Sie sich abschließend mit einer Fallaufgabe auseinander oder nehmen an einer Klausur teil.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Entscheiden Sie sich für ein Bachelor Fernstudium an einer Fernhochschule, müssen Sie über das Abitur, die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife verfügen. Statt dieser schulischen Qualifikation genügt Ihnen auch eine Aufstiegsfortbildung, beispielsweise zum Meister, oder eine abgeschlossene Ausbildung mit anschließender 3-jähriger Berufstätigkeit. Weiterführende Master Fernstudiengänge stehen Ihnen offen, wenn Sie bereits einen Hochschulabschluss erworben und im Anschluss daran mindestens ein Jahr Berufserfahrung gesammelt haben. Die Teilnahmebedingungen für Zertifikatslehrgänge variieren stark. So kann es je nach Fernstudienanbieter sein, dass Sie entweder nur als Hochschulabsolvent mit Praxiserfahrung die Zulassung erhalten oder sich ohne jegliche Einschränkungen einschreiben dürfen.

Für Ihr Gesundheitspsychologie Fernstudium sind außerdem bestimmte persönliche Eigenschaften von Vorteil. In erster Linie sollten Sie ein Interesse für andere Menschen sowie deren gesundheitliche Probleme und Umstände mitbringen. Zudem punkten Sie mit Einfühlungsvermögen und Geduld, sodass sich Ihre Klienten bei Ihnen gut aufgehoben fühlen. Eine analytische Denkweise ermöglicht es Ihnen auf der einen Seite, auch komplexere wissenschaftliche Lehren über die Psyche und das Verhalten des Menschen zu durchschauen. Auf der anderen Seite begreifen Sie so die individuelle Lebenssituation Ihrer Kunden und finden schneller passende Lösungsansätze für Ihre Anliegen.

Was kostet ein Gesundheitspsychologie Fernstudium?

Wenn Sie ein Gesundheitspsychologie Fernstudium aufnehmen, kommen unterschiedliche Kosten auf Sie zu, je nachdem welchen Abschluss Sie anstreben. Für akademische Fernstudiengänge auf Bachelorebene zahlen Sie rund 14.000 €. Das weiterführende Master Fernstudium schlägt mit etwa 13.000 € zu Buche. Etwas günstiger fallen dagegen Fernlehrgänge mit Zertifikatsabschluss aus. Sie kosten zwischen 590 € und 5.660 €. In der Regel sind damit alle Gebühren abgeleistet. Abhängig vom Fernstudienanbieter erwarten Sie gegebenenfalls noch Anmelde- oder Prüfungsgebühren.

Bei Dr. Hearth erfahren Sie weitere Fakten zur Gesundheitspsychologie.

Gehalt & Karriere

Nach Ihrem Gesundheitspsychologie Fernstudium bieten sich Ihnen verschiedene berufliche Möglichkeiten. In der Funktion eines psychologischen Gesundheitsberaters betreuen Sie Menschen freiberuflich oder als Angestellter einer Gesundheitseinrichtung. Sie helfen unter anderem bei der Entwöhnung von Suchtmitteln wie Alkohol und Zigaretten oder geben Tipps, wie sich der Stress am Arbeitsplatz reduzieren lässt, um auf lange Sicht ein Burnout zu vermeiden.

Ihr Ziel ist es dabei stets, sogenannte Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, indem Sie schädliche Verhaltensweisen für Körper und Geist aufzeigen sowie über gesundheitsfördernde Mittel wie Sport oder eine ausgewogene Ernährung aufklären. Je nachdem über welche beruflichen Qualifikationen Sie außerdem verfügen, übernehmen Sie auch administrative Aufgaben im Gesundheitswesen, die darauf abzielen, die gesundheitliche Versorgung der Menschen zu verbessern. So kommen unter anderem diese Einsatzorte für Sie als Gesundheitspsychologen infrage:

  • Krankenhäuser
  • Rehabilitationszentren
  • Suchtberatungsstellen
  • Unternehmen mit betrieblichem Gesundheitsmanagement
  • Krankenkassen

Als Gesundheitspsychologe dürfen Sie allerdings keine Psychotherapie anbieten. Wenn Sie die Laufbahn des psychologischen Psychotherapeuten anstreben, so ist ein akademisches Bachelor sowie Master Fernstudium Psychologie für Sie empfehlenswert. Danach absolvieren Sie eine mehrjährige Therapeutenausbildung, ehe Sie Ihren ersten Patienten in Ihrer Praxis begrüßen dürfen.

Sarah Pomp, Referentin für Prävention, berichtet in diesem Video von ihrem Alltag als Gesundheitspsychologin.

Die Gesundheitspsychologie als Teilbereich der Psychologie ist noch eine junge Disziplin. Durch den allgemeinen Boom in der Gesundheitsbranche und den Bedarf an Fachkräften steigt derzeit auch die Nachfrage nach psychologischen Experten für diesen Bereich. Bis jetzt liegen allerdings noch kaum spezifische Gehaltsdaten vor. Allgemein verdienen Psychologen zwischen 2.500 € und 5.400 € brutto im Monat. Relevante Unterschiede ergeben sich vor allem daraus, wie viele Mitarbeiter Ihr Unternehmen beschäftigt und ob Sie in der freien Wirtschaft oder im öffentlichen Dienst arbeiten.

Weitere Fernstudiengänge

Wie hilfreich war diese Seite?

Das sagen andere:
Gesamtbewertung: 4.8
Bewertungen: 24