Fernstudium Gesundheitsförderung

Fernstudium Gesundheitsförderung

Sie möchten herausfinden, wie Sie Ihre Gesundheit über Sport, Ernährung und andere Faktoren erhalten sowie verbessern können? Das Fernstudium Gesundheitsförderung vermittelt Ihnen entsprechende Konzepte und Maßnahmen, die Sie beispielsweise an Ihrem Arbeitsplatz oder in Kursen umsetzen.

Was machen Sie nach einem Fernstudium Gesundheitsförderung?

Mit einem Fernstudium der Gesundheitsförderung qualifizieren Sie sich zur Fachkraft für Gesundheitsfragen, die einzelne Personen oder Gruppen dabei unterstützt, Ihr Wohlbefinden zu steigern und dadurch möglichen Krankheiten vorzubeugen. Sie verfügen dementsprechend über gesundheitsfördernde Strategien und das nötige psychologische Hintergrundwissen, um schädigende Lebensverhältnisse beziehungsweise Arbeitsbedingungen als solche zu erkennen. Mit eigens entwickelten Beratungs- und Bewegungsangeboten verhelfen Sie Menschen so langfristig zu einem gesünderen Leben.

Anbieter Fernstudium Gesundheitsförderung

Inhalte & Dauer

Das Fernstudium Gesundheitsförderung bietet Ihnen verschiedene nicht-akademische Fernlehrgänge und Fernstudiengänge mit Master Abschluss. Mit erstgenannten arbeiten Sie sich in einem bis 12 Monaten in bestimmte Anwendungsbereiche ein. So beschäftigen Sie sich wahlweise mit der Gesundheit von Kindern oder informieren sich über Möglichkeiten, das Wohlbefinden von Mitarbeitern in Betrieben zu verbessern. Sie lernen dahingehend Bewegungsprogramme und die Methoden eines rücksichtsvollen Führungsstils kennen. Bei Interesse betrachten Sie außerdem den Nutzen digitaler Hilfsmittel zur Gesundheitsüberwachung oder üben die Auswertung und Interpretation von diagnostischen Verfahren.

Als gemeinsame Basis behandeln diese Fernstudienangebote einige Problembereiche, die Gesundheitsrisiken bergen und zu Erkrankungen führen. Sie befassen sich beispielsweise mit der Behandlung von Drogen- sowie Suchtabhängigen und erfahren, wie Sie Menschen mit Entspannungsmethoden und einem sinnvollen Zeit- sowie Stressmanagement vor Burnouts bewahren können. Zudem erhalten Sie einen Einblick in das Motivationsmanagement. Hier vergegenwärtigen Sie sich, was Personen im Einzelnen dazu antreibt, Ihre Gesundheit zu verbessern.

Mit dem Master Fernstudium vertiefen Sie in 4 bis 8 Semestern Ihre Grundlagen aus der Gesundheitsförderung, -psychologie und Prävention von Krankheiten. Darüber hinaus erhalten Sie die Chance, sich gezielte BWL-Kenntnisse anzueignen, die Ihnen bei der Planung und Umsetzung von Gesundheitsprojekten weiterhelfen.

Prüfung & Abschluss

Am Ende Ihres Master Fernstudiums suchen Sie sich in Absprache mit Ihrem Tutor ein wissenschaftliches Thema aus, welches Sie im Rahmen Ihrer Masterarbeit über mehrere Monate bearbeiten. Bestehen Sie diese letzte Leistungsabfrage, verleiht Ihnen Ihre Fernhochschule den akademischen Grad des Master of Science (M.Sc.) oder Master of Advanced Studies (MAS). Zertifikatslehrgänge schließen Sie erfolgreich ab, indem Sie eine Hausarbeit verfassen, eine Klausur schreiben oder eine praktische Fallaufgabe bearbeiten.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?

Bei der Wahl Ihres Fernstudienangebots ist es für Sie ratsam, die vorgeschriebenen Voraussetzungen zu berücksichtigen. Für Fernlehrgänge mit Zertifikatsabschluss rufen die Fernschulen sehr unterschiedliche Teilnahmebedingungen auf. Manche Angebote sind vollkommen zulassungsfrei, andere können Sie nur in Anspruch nehmen, wenn Sie über die Fachhochschulreife, eine abgeschlossene Ausbildung mit Berufserfahrung oder einen ersten akademischen Grad verfügen.

Haben Sie Interesse an einem akademischen Master Fernstudium, müssen Sie bereits ein Hochschulstudium abgeschlossen haben. Je nach Bildungsinstitut dürfen Sie auch als Absolvent einer höheren Fachschule und mehrjähriger Berufspraxis im Gesundheits-, Sozial- oder Bildungsbereich studieren.

Zwei Frauen bei der Gymnastik

Ein Fernstudium Gesundheitsförderung passt persönlich gut zu Ihnen, wenn Sie großes Interesse an Gesundheitsthemen wie Ernährung, Sport und Stressmanagement mitbringen. Zudem sollte es Ihnen Freude bereiten, sich mit anderen Menschen auseinanderzusetzen und diese bei der Verbesserung ihrer Gesundheit zu unterstützen. Bei der Planung und Durchführung von Gesundheitskursen helfen Ihnen darüber hinaus organisatorisches Geschick und eine analytische Denkweise weiter. Auf Grundlage der jeweiligen betrieblichen oder gesundheitlichen Situation der beteiligten Personen entwerfen Sie individuell die dazu passenden Konzepte.

Was kostet ein Fernstudium Gesundheitsförderung?

Die Kosten für das Fernstudium Gesundheitsförderung variieren stark nach dem jeweiligen zu erwerbenden Abschluss und den Fernstudienanbietern. Für Zertifikatslehrgänge zahlen Sie zwischen 290 € und 5.700 €. Akademische Master Fernstudiengänge sind dagegen etwas teurer und bewegen sich zwischen 13.300 € und 23.100 €. Mit diesen Fernstudiengebühren sind in der Regel alle Serviceangebote und etwaige Anmeldekosten für Prüfungen oder das Fernstudium insgesamt abgedeckt.

Gehalt & Karriere

Je nach Fernstudienangebot, das Sie im Rahmen Ihres Fernstudiums Gesundheitsförderung wahrgenommen haben, verfügen Sie über verschiedene Möglichkeiten, um Ihr neu erlerntes Wissen einzusetzen. Haben Sie sich intensiver mit der betrieblichen Gesundheitsförderung beschäftigt, so sind Sie mit dieser zusätzlichen Qualifikation in größeren Unternehmen gerne gesehen. Denn immer mehr Firmen betreiben heute eigene Gesundheitsprogramme mit Sport und Bewegung zu dem Zweck, die Zufriedenheit sowie Gesundheit der Mitarbeiter zu erhalten.

Als Absolvent des Master Fernstudiums der Gesundheitsförderung empfehlen Sie sich außerdem für gehobene beziehungsweise leitende Positionen in Gesundheits- und Sporteinrichtungen wie Fitnessstudios, Reha-Zentren sowie Wellness- oder Kuranlagen. Ebenso besteht für Sie die Option, bei Krankenkassen und Gesundheitsämtern Programme sowie Maßnahmen zur Gesundheitsförderung zu verwalten. Im Zuge dessen bietet es sich für Sie auch an, sich als Projekt- und Organisationsberater selbstständig zu machen. Ihr Know-how können Sie darüber hinaus in einigen weiteren Organisationen anwenden. Unter anderem sind hier Ihre Kompetenzen gefragt:

  • Öffentliche Verwaltungen
  • Kindertagesstätten
  • Schulen
  • Beratungseinrichtungen
  • Pharmaunternehmen

Ihr voraussichtliches Gehalt richtet sich primär nach Ihren Vorqualifikationen und Ihrem Aufgabenbereich. Als Referent für Betriebliche Gesundheitsförderung verfügen Sie am Ende des Monats über etwa 3.050 € bis 5.210 € brutto. Wenn Sie sich stärker auf die persönliche Betreuung konzentrieren möchten, so erhalten Sie für die Tätigkeit des Gesundheitsberaters ungefähr 2.600 € brutto monatlich.

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie die Gesundheit von Mitarbeitern in einem Betrieb verbessern können.

Weitere Fernstudiengänge

Wie hilfreich war diese Seite?

Das sagen andere:
Gesamtbewertung: 4.6
Bewertungen: 18